Sie befinden sich hier

Inhalt

23.01.2018 18:55 Alter: 204 days
Kategorie: PresseArtikel
Von: AHOF

Otia parerga von Wilhelm Neuhaus

Fast dreihundert Jahre alt, 800 Seiten dick und voll mit 1500 Gedichten ist das Buch von Wilhelm Neuhaus (1675-1744). Diese "in Mußestunden entstandenen Dichtungen" (so etwa der Titel) stammen von einem ehemaligen Lehrer am Gymnasium Hammonense. Wiederentdeckt wurden seine Gedichte von einem anderen ehemaligen Lehrer: Dr. Matthias Laarmann.


Zur Vorstellung von Dr. Laarmanns Arbeit in der Stadtbücherei Hamm, die noch ein Original-Exemplar der Otia pererga besitzt, berichtete der WA in seiner Druckausgabe. Mit dabei war noch ein ehemaliger Lehrer des Hammo: Ortsheimatpfleger Wolfgang Komo.


Kontextspalte

Alles klar?

Unsere Neuigkeiten stammen von unseren Schülern, Lehrern, Eltern und allen anderen, die mit zum Schulleben gehören. 

Wenn Sie hier etwas vermissen, lassen Sie es uns wissen: redaktion@gymnasium-hammonense.de